Sonntag, November 12, 2006

Was macht eigentlich Andrulla Blanchette?


Da erinnert man sich gern: die ultramuskulöse Britin. Kolossal-starke Arme, extrem wuchtiger Nacken, breit ausladendes Kreuz. Und unter einer wallenden Lockenmähne ein hübsches Gesicht, das immer sehr entschlossen, ja fast schon kampflustig wirkte.

Andrulla Blanchette ist vor einiger Zeit sang- und klanglos aus dem öffentlichen Teil des FBB-Circuit verschwunden.

Weiß jemand mehr?

Dabei hat die Dame ja einiges an Erfolgen aufzuweisen. Über das – ebenfalls schon leistungssportlich betriebene – Judo (sie hält den 1. Dan im Schwarzen Gürtel) zum Bodybuilding kommend, brachte sie es im Lauf ihrer langen Karriere auf unter anderem sechs Miss-Olympia-Teilnahmen und belegte 2000 und 2001 den ersten beziehungsweise zweiten Platz. Und guckt man sich die FBB-Klassen an, in denen sie gestartet ist, dann will man angesichts ihres prallen Body gar nicht glauben, dass Andrulla Blanchette zu ihrer Zeit »bloß« zu den Leichtgewichten gezählt hat.

Zwischendurch hat sie in einigen Filmen von der Sorte mitgespielt, die der Evangelische Filmdienst sicher niemals empfehlen wird, der Kurzfilm »Magneeta« von James Cook (doch, der heißt so wie der Mann, der Tahiti entdeckt hat) gehört wohl dazu. Auch hat sie auf ihrer Homepage getragene Schuhe, Bikinis, Höschen und ähnliches an eine fraglos interessierte Klientel verkauft. (Irgendwo muss sich typisch britischer Spleen ja niederschlagen. Dies aber nur der Vollständigkeit halber – ich bin der letzte, dem es in solchen Fällen ansteht, die Moralkeule zu schwingen. Und daher habe ich auch nicht vor, das zu tun.)

Das letzte, was zu erfahren war: Die Homepage von Andrulla Blanchette ist offline, einige Artikel aus ihrem Privatbesitz standen im Sommer bei Ebay zum Verkauf. Doch unter http://www.musclecast.co.uk/fm.htm ist sie noch als Model samt ihren Credits geführt.

Gerüchten zufolge soll sie irgendwo trainieren und an ihrem Comeback basteln.

Das würde ich Andrulla Blanchette gönnen – und natürlich allen Anhängern wirklich starker FBBs!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

--- mattmuscle, der sich über möglichst viele sinnvolle Kommentare und Anmeldungen bei "Wer mitliest - die Muskelmaedel-Community" in der rechten Blog-Spalte freuen würde ...